Integrated Building Management Tody

Integriertes Gebäudemanage­ment

Integrierte Gebäudemanage­ment­systeme

Moderne kommerzielle Gebäude sind heutzutage mit verschiedenen technischen Systemen zur Automatisierung und Überwachung des Gebäudes ausgestattet. Zu den meisten üblichen Systemen gehören

  • Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (HLK) für ein angenehmes Raumklima
  • Brandmeldesysteme zur Gewährleistung der Sicherheit des Gebäudes
  • Einbrucherkennung und Videoüberwachungssysteme zum Schutz von unbefugtem Zutritt in das Gebäude
  • Zugangskontrollsysteme für den kontrollierten Zugang von Personen zu bestimmten Bereichen des Gebäudes
  • Licht- und Jalousiesteuerung

In der Vergangenheit lag der Schwerpunkt bei GLT-Systemen (Gebäudeleittechnik) hauptsächlich im Bereich HLK des Gebäudes oder beschränkte sich auf Lösungen eines einzelnen Herstellers. Dies geschah aus verschiedenen Gründen: Proprietäre Protokolle verhinderten die einfache Integration von Systemen. Zusätzlich werden diese Gewerke oft von verschiedenen Planungsbüros bzw. Planern ausgeschrieben (z. B. HLK versus Elektro). Selbst innerhalb dieser nicht integrierten Installationen beträgt der Anteil von mit einem GLT vernetzten Systemen meist 40 % des Energieverbrauchs eines gesamten Gebäudes.

Bei dazugehöriger Beleuchtung erhöht sich dieser Wert bis auf 70 %, wodurch moderne integrierte GLT-Systeme für die Verwaltung des Energieverbauchs an Bedeutung gewinnen. Heutzutage entwickeln sich die Märkte daher hin zu integrierten GLT-Lösungen. CentraLine in Verbindung mit dem Niagara basierenden GLT-System verwendet moderne IoT-Technologien (Internet of Things) zur systemübergreifenden Integration. Die Vorteile gehen über die Verwaltung von Energie und der gleichzeitigen Bereitstellung eines angenehmen Raumklimas hinaus. Die untenstehende Tabelle zeigt einige von vielen Beispielen, die von unseren CentraLine-Partnern umgesetzt wurden.

Vorteil

Beispiele für Erreichung dessen mit der CentraLine Lösung

Betriebskosten reduzieren durch Energieoptimierung

  • Integration von Jalousien- und Rolladensteuerung zur Steuerungvon Sonnenlicht in Räumen um die Kosten für Heizung und Kühlung zu minimieren.
  • Integration von Zählern und Analyse des Energieverbrauchs eines Gebäudes zur Einschätzung des Optimierungs­potenzials.

Betriebskosten reduzieren durch Minimierung von Wartungskosten

  • Automatische Fehlererkennung von defekten Lampen. Dies spart Zeit bei der Wartung und Betrieb.
  • Überwachung der Lebensdauervon Komponenten (z. B. Nutzungsdauer von Leuchtmitteln). Dies ermöglicht einen Vorabaustauschs.
  • Einsatz von optimierten Produkte für geringe Wartungskosten (keine Batterien, keine beweglichen Teile wie z.B. Hard Disks).

Servicekosten reduzieren durch erhöhte Mitarbeiter­produktivität

  • Schulungen und Service für Personal verringern, durch Integration von Informationen von Brandmelde-, HLK- und Beleuchtungssystemen in eine einzige GLT mit einer durchgängigen Bedienphilosophie.
  • Verwaltung von Installationen und Gebäuden über Smart Phone oder Tablet.

Gebäudesicherheit

  • Integration von Videoüberwachungs­systemen in die GLT ermöglicht eine einfache Überwachung von kleinen und großen Einrichtungen aus einer übergeordneten Bedienzentrale.

Investitions­sicherheit

  • Upgrades und Integration von Altsystemen halten ihre Gebäude auf den neusten IT und Sicherheitsstandards
  • Offene erweiterbare Systemarchitektur, die Standard- und proprietäre Protokolle verschiedener Hersteller und kundenspezifische Erweiterungen unterstützen.

Erweiterte Lebensdauer von Anlagen und Ausrüstung

  • Früherkennung von Optimierungs­potentialen (z. B. schwingende Regelungen).
  • Überwachung von elektrischen Verbrauchern(z. B. Überwachung einer Wärmepumpe über den Wirkungsgrad in Verbindung mit Elektro- und Wärmemengenzählern )


Das CentraLine-Team und sein Partnernetzwerk erklären Ihnen gerne die vielen weiteren Vorteile unserer integrierten GLT-Lösung.